Mittwoch, 27. April 2016

Die Tempelanlagen in Angkor - auf den Spuren der Khmer

Unser nächste Destination auf unserer Asienreise war Siem Reap, um uns auch die Tempelanlagen in Angkor anzuschauen.
Das Belmond Hotel, welches die nächsten Tage unsere Unterkunft sein sollte, liegt sehr zentral und man kommt leicht mit einem TukTuk zu den Tempelanlagen.

Da es im Januar sehr heiß ist, sollte man bei seinen Ausflügen ausreichend Wasser mitnehmen und den Sonnenschutz nicht vergessen.
Wir besuchten einen Tag den wohl berühmtesten Tempel der Anlage, Angkor Wat. Die Anlage ist sehr weitläufig. Man ist eine ganze Zeit der Hitze ausgesetzt und sollte den Schatten, wenn denn möglich, wirklich suchen.




 

Auch sollte man  einen Tourguide buchen, da die Geschichte der Khmer nicht nur interessant ist, sondern man erhält auch detaillierte Informationen über die Bauten.
Man braucht schon gut einen halben Tag um sich Angkor Wat anzuschauen.
Wir besichtigten am nächsten Tag noch den Tomb Raider Tempel "Ta Prohm". Durch Tomb Raider berühmt geworden, pilgern heute viele Reisende nach Ta Prohm, aber bei weitem nicht so viele wie zu Angkor Wat.



Der Dschungel hat sich die Baulichkeit fast zurückgeholt. Es ist ein atemberaubender Anblick.
Man kann sich sicherlich noch mehr Tempel anschauen, aber zwei Tage in den Tempelanlagen reichten uns.

Ansonsten gibt es in Siem Reap auch schöne Gassen, die zum flanieren einladen. In der Tourimeile Pub Street und den angrenzenden Straßen gibt es zahlreiche Restaurants, die günstiges und schmackhaftes Essen servieren. Hier ist abends der Bär los. Man kann also sehr gut Kultur und Party miteinander verbinden.

Abseits dieses Distrikts geht es ruhiger zu, so dass jeder nach seinem persönlichen Gusto den Abend gestalten kann.

Das Belmond Hotel ist ein ideales Hotel, um noch ein paar Stunden am Pool zu genießen. Es bietet einen erstklassigen Service, die Zimmer sind sehr schön mit einem großen Bad ausgestattet und das Frühstück war lecker. Der Gartenbereich ist nicht ganz so groß, aber es gab um den Pool herum ausreichend Liegen im Schatten und einen aufmerksamen Service.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen