Sonntag, 13. September 2015

Schaumahl in Offenbach

Wer denkt, dass man kulinarische Köstlichkeiten im Rhein-Main-Gebiet nur in Frankfurt bekommen kann, der hat sich getäuscht.
In Offenbach hat sich über die letzten Jahre einiges getan. In der nächsten Zeit werden wir einige gute Restaurants in Offenbach vorstellen, die es wert sind, besucht zu werden.
Wir testeten das Restaurant Schaumahl, Bismarckstraße 177 in Offenbach, www.schaumahl.de

Parkplätze sind gegenüber vorhanden. Das Restaurant verfügt über einen schön gestalteten Innenraum mit rustikalen großen Tischen und einem ansprechenden Barbereich. Im Sommer gibt es einen kleinen Außenbereich (Innenhof).

Wir besuchten das Schaumahl zum Sommerfest 2015 und wurden mit einem Glas Sekt begrüßt.
Serviert wurde drinnen und draußen bei freier Sitzplatzwahl, so dass man auch mit bisher unbekannten Menschen einen interessanten Abend verbringen konnte.

Das Essen wurde als "Flying Buffet" serviert, 10 kleine Gänge, die nacheinander mit den jeweils korrespondierenden Weinen den Gaumen verzückten.

Menü im Schaumahl zum  Sommerfest 2015
 

Das Menü stimmte von vorne bis hinten und war ein Genuß bis zum letzten Gang. Außergewöhnliche Zusammenstellungen wie Kalbsbries mit Erbse, Blini und Holunder oder Schwertfisch mit Miso, Safran, Mangold und Seranoschinken passten hervorragend zusammen, so dass wir auf jeden Fall das Schaumahl nicht zum letztem Mal besucht haben.

Der Service war ebenso top und sehr aufmerksam und man fühlte sich von der ersten Minute an wohl.
Ein sehr gelungener Abend in einem schönen Restaurant, das wir auf jeden Fall weiter empfehlen können.

Im Magazin "Frankfurt geht aus" hat das Schaumahl den 1. Platz in der Kategorie "Feine Küche" belegt. Das ist unserer Meinung nach komplett gerechtfertigt und kann so nur unterstrichen werden.


Das Schaumahl unter der Leitung von Pit Punda und Küchenchef Björn Andreas erhält von uns folgende Bewertung:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen