Mittwoch, 22. Juli 2015

Roma o morte

Die Sommermonate bieten sich an, um ein Wochenende in einer europäischen Metropole zu verbringen. Wer nicht auf ein Datum oder einen Ort fixiert ist, kann bei den Fluggesellschaften Schnäppchen machen. So durchforsteten wir das Internet und buchten einen Flug nach Rom. Wir organisierten ein zentrales Hotel, um auf unnötige Taxifahrten zu verzichten, da man eine Stadt am besten zu Fuß erkundet und kennenlernt.

 

Pantheon
 
 
Pantheon
 
Rom ist die Hauptstadt Italiens uns hat ca.  2,8 Mio Einwohner im Stadtgebiet und ist somit die größte Stadt Italiens und liegt an den Ufern des Tiber.
Bereits im 1. Jhd. v.Chr. wurde Rom die ewige Stadt genannt. Innerhalb Roms gibt es eine Enklave- den Vatikan.
Trevi Brunnen

Wir kamen freitags abends in der Hauptstadt Italiens an und machten uns gleich auf zum Dinner direkt am Pantheon. Hier gibt es zahlreiche Restaurants und halb Rom trifft sich abends am Platz vor dem Pantheon, um zu essen, den Straßenmusikern zuzuhören und das Ambiente zu genießen.


Sicherlich gibt es zahlreiche gute Restaurants ins Rom, aber wenn man nur ein paar Tage da ist, ist langfristiges Reservieren eher unnötig, denn man findet immer eine nette Möglichkeit, um herrliche Pasta, frischen Fisch oder leckere Desserts zu sich zu nehmen. Auch am zweiten Abend wählten wir ein Restaurant direkt hier aus und wurden wieder nicht enttäuscht.
 

 
 
Unsere Top 10 der Sehenswürdigkeiten:
 
  • Der Petersdom
  • Sixtinische Kapelle
  • Fontana di Trevi
  • Kolosseum
  • Forum Romanum
  • Pantheon
  • Engelsburg
  • Spanische Treppe
  • Piazza Venezia mit dem Monumento Vittorio Emanuele II
  • Villa Borghese

Es gibt noch viel mehr zu besichtigen, da zahlreiche Gebäude zum Weltkulturerbe der UNESCO zählen.

1 Kommentar:

  1. Ich bin ebenfalls unglaublich gerne in Italien. Viele schöne Sehenswürdigkeiten gibt es dort und das Essen war in meinem Urlaub in Meran hervorragend. Für mich eines der tollsten Reiseziele.

    AntwortenLöschen